Gäste willkommen! Einkauf ohne Registrierung möglich ✔

Versandkostenfrei ab 49,- €Sichere SSL-Verbindung!OnTrustNet geprüfter Onlineshop

La Perla del Gusto | bekannt aus Der Feinschmecker, Stern Extra Genuss und Slow Food Magazin
×
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Unsere Perlen für Sie

Menu
Stern Extra Genuss

präsentiert in der Ausgabe 44/2018:

Roerini Grand Marnier

"Ihr Genuss ist wie eine gelungene Meditationsübung - man fühlt sich federleicht und doch ganz erfüllt."

 Roerini Grand Marnier

Klicken Sie hier!

Spaghetti Pasta di Montagna
Spaghetti Pasta di Montagna
Drucken

Spaghetti Senatore Capelli - Pasta di Montagna (aus Senatore Capelli-Weizen & Quellwasser)

Gourmet-Pasta aus Senatore Capelli-Hartweizengrieß & Quellwasser
Anbau über 600 - 900m im Nationalpark Monti Sibillini
Packung 500g (0,98€/100g)
Preis: 5,95 €
Sie sparen:
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Beschreibung

Spaghetti Senatore Capelli

Gourmet-Pasta aus Senatore Capelli-Hartweizengrieß und Quellwasser

Regina dei Sibillini - SpaghettiDie "Azienda Regina dei Sibillini" produziert Nudeln nach handwerklichem Verfahren: die Pasta wird durch Bronze gezogen und dann bei niedrigen Temperaturen schonend getrocknet. Es wird nur Weizen der Sorte Senatore Capelli verwendet, der in Höhen von 600 bis 900 m Meereshöhe in Mitten des Nationalparks Monti Sibillini angebaut wurde.

Die geografische Lage von "Regina dei Sibillini" in der Region der Sibillini-Berge garantiert ein wirklich unberührtes Ambiente: Wasser und Luft, die wesentliche Elemente bei der Herstellung dieser Pasta, sind von absolut hoher Qualität. Das gesunde und mit einzigartigen Eigenschaften versehene Rohmaterial verleiht der Pasta einen charakteristischen, reichen Geschmack und einen angenehmen Duft, den Sie bereits beim Kochvorgang genießen.

Die Besonderheit

Wie schon erwähnt, wird der Hartweizengrieß für diese Pasta von "Regina dei Sibillini" ausschließlich in Höhen von 600 - 900 Metern in Mitten des Nationalpark Monti Sibillini angebaut. Es ist eine rauhe Gegend, der Anbau von Hartweizen in den Bergen erfordert große Aufmerksamkeit und wird durch das Klima erschwert. Es ist anspruchsvoller als das Klima in der Ebene und gekennzeichnet durch häufige plötzliche Temperatursprünge und Frühlingsfröste. Der Weizen wird Ende Oktober gesät. Der Schnee, der zwischen November und März fällt, bedeckt ihn, hydratisiert ihn und schützt ihn vor dem Einfrieren. Deshalb ist der Schnee auch besser als Regen.

Es ist die Verbundenheit, der Respekt und Liebe zu dieser ursprünglichen Region, ihrer Schönheit und ihrer Echtheit, die zu dieser Art des Anbaus geführt haben. Die Natur diente als Inspiration, und der beste Weg, sie zu ehren, ist ihren Geschmack, ihren Geruch und ihre Farben einzufangen. Das Logo auf der Pasta zeigt den Berg Priora - auch liebevoll die "Regina dei Sibillini" genannt - der vom Gipfel aus in das Gebiet von Montefortino zurückfällt. Der Berg ist also das Zentrum von allem und hier begann auch die Idee zu dieser wunderbaren Pasta.

Kochzeit 8 - 10 Minuten

Kühl und Trocken lagern.

Zutaten:

  • Hartweizengrieß (Senatore Capelli Weizen)
  • Wasser

Nährwertangaben pro 100g

Energie 1.570 kj 370 kcal
Fett   0,9 g
-davon gesättigte Fettsäuren   0,1 g
Kohlenhydrate    78,0 g
- davon Zucker    3,4 g
Ballaststoffe    1,0 g
Protein    12,5 g
Salz    0,002 g

 

Senatore Capelli Hartweizen

Dieser traditionelle Hartweizengrieß wird durch die Steinmahlung der Hartweizensorte Senatore Cappelli hergestellt, die eines der wenigen alten Getreidesorten ist, die in ihrer Art und genetischen Struktur ursprünglich sind. Es zeichnet sich durch das intensive Aroma, den kräftigen Geschmack und die hohen Ähren von mehr als einem Meter und achtzig aus, die mit einem unverwechselbarem "Schnurrbart" enden. Im Vergleich zu einem traditionellen Grieß ist er wesentlich aromatischer und duftender, eine Eigenschaft, die man in Backwaren wiederfindet, wo er verwendet wird.

Der Weizengrieß "Senatore Cappelli" wird von einem alten, in Süditalien kultivierten Weizen hergestellt, der reich an Nährstoffen ist und nie genetische und molekulare Veränderungen durchgemacht hat. Mit einem glutenfreien Index, ist er leichter zu verdauen und kann in die Ernährung von gluten-sensitiven Menschen einfließen (nicht aber in der Ernährung von Menschen die an Zöliakie leiden!). Die Steinmahlung dient dazuu, den edelsten Teil des Keimes zu erhalten, so dass der Grieß reich Lipiden, Aminosäuren, Vitaminen und Mineralien ist. Nährstoffen, die auch durch die Produktveredelung nicht verloren gehen und ihre positiven Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit entfalten können.

Herstellungsmethode

Senatore Cappelli Hartweizen wird ausschließlich in der biologischen und biodynamischen Landwirtschaft verwendet, weil er strukturell original geblieben ist, ist er stärker und widerstandsfähig und erfordert keine chemischen Behandlungen wie Pestizide, Herbizide und verschiedene Düngemittel. Wie alle antiken Getreidesorten ist sie bei der Ernte weniger produktiv und unbequem, weil sie für eine intensive Verarbeitung ungeeignet ist. Weizengrieß Senatore Cappelli wird mit Steinmahlung hergestellt, einer alten Methode, die das Mahlen von Vollkornweizen bei geringer Verarbeitungsgeschwindigkeit ermöglicht. Dieser Modus vermeidet das Überhitzen von Mühlsteinen und somit Mehlen, die die organoleptischen Eigenschaften des Getreides unverändert lassen.

Geschichte des Senatore Capelli-Weizens

Die Sorte "Senatore Cappelli" war in der Vergangenheit der am weitesten verbreitete Hartweizen vor dem Aufkommen der produktiveren modernen Sorten. Von Nazzareno Strampelli, einem der größten italienischen landwirtschaftlichen Genetiker, wurde diese Sorte von Hartweizen als „auserwähltes Geschlecht“ bezeichnet, da er produktiver, reicher und würziger war als alle andere Arten von Hartweizen, die er untersucht hatte. Er nannte die Sorte "Senatore Cappelli", zu Ehren des Abruzzen-Senators Raffaele Cappelli, der seine Forschungen und die Förderung einer Landreform unterstützte.

Das aus diesem Getreide gewonnene Mehl ist von ausgezeichneter Qualität und war bis in die 1950er Jahre enorm erfolgreich, obwohl es eine späte Sorte ist. Seit dem II. Weltkrieg wurde die Sorte Cappelli jedoch langsam zugunsten massiver Ernten, eines höheren Glutengehaltes und einer einfacheren Kultivierung aufgegeben. Heute erlebt der Weizen eine Renaissance im Süden und in der Mitte von Italien wo er in der letzten Jahren wieder für die Herstellung von erstklassiger Pasta verwendet wird. Seinen erneuten Erfolg verdankt der Senatore Capelli-Weizen seinem ausgezeichneten Ruf, der Pasta einen einzigartigen und authentischen Geschmack zu verleihen.

 

Senatore Cappelli-Weizen

Alle Pastas von Regina dei Sibillini bei uns im Shop

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Produkt.

(Bitte beachten Sie: Nur registrierte Benutzer unseres Onlineshops können Bewertungen abgeben!)

UNSER LADENGESCHÄFT:

Gartenstraße 3, 76676 Graben-Neudorf
Durch den Garten ganz nach hinten gehen!

ÖFFNUNGSZEITEN:
Mi.
14.00 - 18.30 Uhr
Do. 9.00 - 12.30 und 14.00 - 18.30 Uhr


Montag - Samstag

Gerne auch nach vorheriger Vereinbarung und immer, wenn unser Schild auf der Straße steht.

Regionaler Lieferservice ab 0,- €DHL GoGreenPraesentservice

 

KEIN MINDESTBESTELLWERT!

Ab 49,- € Warenwert keine Versandkosten!*
Bis 49,- € Warenwert Versandkosten 5,90 €*
Mehr Infos zum Versand finden Sie hier.
*Bei Versand innerhalb Deutschlands
*Versand EU/Weltweit? >> Siehe hier!

REGIONALER LIEFERSERVICE

Nutzen Sie den persönlichen Lieferservice!
AB 75,- € LIEFERUNG FREI HAUS*
Alle Infos finden Sie hier > Lieferservice
*in der Region ca.30km um Graben-Neudorf

LIEFERUNG PER DHL

Lieferdauer in der Regel 1 bis 3 Tage

KUNDENSERVICE:

Wir beraten Sie gerne!
Telefonisch unter:

Tel. +49 (0)7255 9000861

Fax +49 (0)7255 9000865
info@laperladelgusto.de

Gartenstraße 3
76676 Graben-Neudorf

DE ÖKO 003